5. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Fachveranstaltung „Urheberrecht in Bibliotheken
von Universitäten/FHs und Forschungseinrichtungen“
am 20. März 2014 in der Universität zu Köln

Lernplattformen, Semesterapparate und Campuslieferdienste

Elektronische Semesterapparate und Lernplattformen sind seit Jahren probate Wege, um die steigende Zahl von Studenten/innen mit der notwendigen Lektüre zu versorgen. Doch auch diese Art der elektronischen Literaturversorgung nach dem §52a UrhG unterliegt Vergütungsansprüchen seitens der VG Wort als Stellvertreter der Verlage/Urheber.

Das BGH-Urteil vom 28.11.2013 (I ZR 76/12) zum Musterverfahren zwischen dem Alfred Kröner Verlag und der FU Hagen hat die Seitenzahl, die pro Titel bereitgestellt werden darf, begrenzt.

Was ist zur Vermeidung von Haftungsansprüchen bei der Bestückung von Semesterapparate und Lernplattformen zu beachten? Und welche Risiken stecken in einem Campus-Lieferdienst?

Diesen Fragen zu juristischen Rahmenbedingungen, gepaart mit Vorträgen aus der Bibliothekspraxis und einigen Lösungsansätzen zur Arbeit bei der Literaturversorgung, widmet sich die Fachveranstaltung am 20.03.2014 in der Universität zu Köln.

Eine detaillierte Tagesordnung sowie das Anmeldeformular sind über www.imageware.de abrufbar.