16. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

The University of Pennsylvania Press wählt De Gruyter
als Vertriebspartner für ihre elektronischen Inhalte

The University of Pennsylvania Press (Penn Press) hat einen Vertrag unterzeichnet, der De Gruyter den weltweiten Vertrieb der elektronischen Produkte des Universitätsverlags gewährt. Die transatlantische Vertriebskooperation erweitert die internationale Reichweite von Penn Press und stärkt das Portfolio von De Gruyter um bedeutende wissenschaftliche Inhalte.

„De Gruyter hat uns mit seiner Digitalisierungsstrategie, mit seinem international präsenten Vertriebsteam und seinen innovativen Businessmodellen überzeugt“, sagt Eric Halpern, Director von Penn Press.

Penn Press veröffentlicht ein hoch angesehenes Programm in die Geistes- und Sozialwissenschaften mit besonders starker Ausrichtung in amerikanischer und europäischer Geschichte und Literatur sowie in den multidisziplinären Gebieten der Menschenrechte, Urban Studies, Mediävistik und Religionswissenschaften. Ihr erstklassiges kultur-und sozialwissenschaftliches Programm wächst kontinuierlich. Darüber hinaus nehmen ihre Publikationen zur Landschaftsarchitektur und Gartenhistorie international Spitzenplätze ein. Der Verlag veröffentlicht jährlich etwa 100 Neuerscheinungen, die zukünftig neben 1.000 ebooks der Backlist über die Plattform De Gruyter Online angeboten werden.

„Für De Gruyter ist die Partnerschaft ein großer Gewinn“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director von De Gruyter. „Die Aufnahme einer so großen Zahl englischsprachiger eBooks in unser Portfolio bedeutet eine deutliche Stärkung der Attraktivität unseres Angebots für Bibliotheken in den internationalen Märkten. Wir begrüßen mit Penn Press bereits den neunten Publisher Partner.“

www.degruyter.com
http://www.upenn.edu/pennpress