21. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Jens Otte ergänzt LSL Geschäftsführung

Literatur-Service Leipzig will digitalen Ausbau des Portfolios vorantreiben

Seit 1. Juni verstärkt Jens Otte (40) die Geschäftsführung beim Literatur-Service Leipzig (LSL), einem Unternehmen der Haufe Gruppe, und wird den digitalen Ausbau des Portfolios und des Angebotes weiter vorantreiben. Herr Otte wird dabei auch gruppenübergreifende Plattformprojekte verantworten und entwickeln.

Der studierte Diplom-Betriebswirt und Diplom-Soziologe war zuletzt als Director Marketing, Sales & Business Development bei Vogel Business Media tätig.

Neben Jürgen Tschirner und Jens Otte komplettiert Mirza Hayit die Geschäftsführung von LSL. Während Jürgen Tschirner das Standard- und Core Business der LSL-Standorte Leipzig und Boston leitet und verantwortet, liegt der Focus von Mirza Hayit auf den Bereichen Sales und der Koordination und Abstimmung mit den Business-Units der Haufe Gruppe.

Das Kerngeschäft des Literatur-Service Leipzig besteht aus der Bündelung, Beschaffung, Abrechnung und des Reportings von Fachinformationen aller Art und der vollständigen Integration der kompletten Prozesskette in eProcurement-Lösungen. Zu den Zielgruppen gehören Fachbibliotheken im akademischen Umfeld und Unternehmen mit über 1000 Mitarbeitern. Mit rund 60 Mitarbeitern am Standort Leipzig gehört LSL seit Januar 2011 zur Haufe Gruppe

www.haufe-lexware.com