15. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Springer unterstützt Internationalen Nelson-Mandela-Tag

Zu Ehren von „Madiba“ gewährt Springer freien Zugang zu themenrelevanten Artikeln

International wird jedes Jahr der 18. Juli dem Lebenswerk von Nelson Mandela, seiner Arbeit und seinen Leistungen gewidmet. Springer ist stolz, in diesem Jahr gemeinsam mit vielen anderen internationalen Organisationen diesen Ehrentag zu unterstützen.

Anlässlich des fünften Internationalen Nelson-Mandela-Tages hat Springer fünfzig besonders häufig genutzte Artikel (basierend auf Daten von Altmetric) freigeschaltet. Diese kommen aus Bereichen, die Mandelas Werte und sein Lebenswerk thematisieren, wie Wirtschafts- und Bildungswissenschaften, Menschenrechte, Politikwissenschaften und Public Health. Unter der Adresse springer.com/mandela können Interessierte die freigegebenen Artikel finden und noch mehr über Springers Engagement lesen. Die Artikel bleiben frei zugänglich bis zum 31. Juli 2014.

Der Internationale Nelson-Mandela-Tag wurde 2009 an Mandelas Geburtstag, dem 18. Juli, ins Leben gerufen und hat seitdem zum Ziel, die Welt zum Besseren zu verändern. Aus einer Feier zu Ehren von „Madibas“ Leben und Vermächtnis ist ein Aufruf, Mandelas Werk fortzusetzen und das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern, geworden.

„Springer widmet sich der Aufgabe, den wissenschaftlichen Fortschritt voranzutreiben, und das wirkt sich letztlich immens positiv auf das Leben von Menschen auf der ganzen Welt aus“, sagt Saskia Hoving, Product Marketing Manager bei Springer. Und Unique Scott-Rhudd, ebenfalls Product Marketing Manager bei Springer, führt weiter aus: „Wir sind hocherfreut, unseren Beitrag zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag leisten zu können: Die Inhalte, die wir bieten, passen perfekt zum nachhaltigen Werk dieses humanitären Helden.“

www.springer.com