5. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Ausschreibung der Kommission Informationskompetenz
des Deutschen Bibliotheksverbandes e. V. und
des Vereins Deutscher Bibliothekare e. V. zum 01.07.2015

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) und der Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) werden die gemeinsame Kommission Informationskompetenz fortführen. Die Berufung der Mitglieder erfolgt durch die Vorstände des Deutschen Bibliotheksverbandes und des Vereins Deutscher Bibliothekare zum 01.07.2015. Erwünscht sind Bewerbungen von Kolleginnen und Kollegen, die sich in diesem Sachgebiet engagieren wollen und über einschlägige Erfahrungen im Bereich der Informationskompetenz verfügen. Die Mitglieder der Kommission sollten Experten mit Praxiserfahrung sein und sowohl aus Wissenschaftlichen wie auch aus Öffentlichen Bibliotheken kommen.

Die Aufgaben der Kommission sind:

  • Monitoring der Aktivitäten zur Vermittlung von Informationskompetenz an deutschen Schulen und (Fach-)Hochschulen,

  • Fortführung des Best-Practice-Wettbewerbs

  • Zentraler Ansprechpartner z.B. für HRK, wissenschaftliche Fachgesellschaften, bibliothekarische Ausbildungsstätten, Vertreter der Bildungspolitik sowie für die Vorstände von dbv und VDB

  • Anregung von Förderprogrammen und Einwerbung von Drittmitteln für Studien und Forschungsprojekte zur IK

  • Koordination des Portals www.informationskompetenz.de und Einwerbung von Ressourcen zur kontinuierlichen Pflege und Weiterentwicklung, Erarbeitung eines Anforderungsprofils des Teaching Librarian,

  • Planung und Durchführung einer Informationskompetenz-Tagung, Erarbeitung von Standards und Referenzrahmen zur Informationskompetenz für alle Bildungsebenen,

  • Einwerbung von Publikationen für die Open-Access-Zeitschrift o-bib des VDB

  • Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitsgruppen Informationskompetenz, anderen Kommissionen von dbv, BIB und VDB sowie anderen Fachgremien des Bibliothekswesens.

Die Kommission besteht aus sechs Mitgliedern, von denen drei dem VDB angehören sollten. Die Mitglieder werden auf die Dauer von drei Jahren berufen. Einmalige Wiederwahl ist möglich.

Bewerbungen für die Mitgliedschaft in einer der Kommissionen, Amtsperiode Juli 2015 bis Juni 2018, werden zusammen mit einem kurzen Lebenslauf und einem Motivationsschreiben (Länge ca. 200 Wörter) bis zum 15. März 2015 bitte nur in elektronischer Form erbeten an:

Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Betreff: „Kommission Informationskompetenz“
Telefon: 030/644 98 99 10
E-Mail: kommission@bibliotheksverband.de
www.bibliotheksverband.de und www.vdb-online.org