25. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 10/2021-1/2022 (Dez. 2021-Jan./Feb. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Auskunfts­dienste von Wissen­schaftlichen Bibliotheken
  • Fragwürdiger Einsatz von Tracking-Methoden in der Wissenschaftskommunikation
  • Ursachenforschung zu Stress in Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • OER als Chance für Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf das wissenschaftliche Publikationswesen
  • Fehlende Anerkennung für offene Forschungsdaten
  • Trends für 2022
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Internationale Dokumentenlieferung: OCLC-Fachveranstaltung am 18. Juni in München

WorldShare® Interlibrary Loan in Anbindung an MyBib®-Komponenten für die digitale, urheberrechtskonforme
und kostengünstige Lieferung von Kopienbestellungen

Unzählige Mitgliedsbibliotheken sind mit ihren Beständen in WorldCat® verzeichnet und damit sichtbar in einem globalen Katalog, der für die Internationale Fernleihe bedeutend ist. Davon nutzen viele den Fernleihservice WorldShare® ILL von OCLC für die gebende und nehmende Fernleihe. Gegenüber dem herkömmlichen internationalen Fernleihverfahren ermöglicht der WorldShare® ILL-Service eine weitgehend automatisierte Bearbeitung. In Anbindung an MyBib®-Komponenten von ImageWare können bestellte Artikel digitalisiert und über die Präsentationsplattform MyBib eL® bereitgestellt werden. Ausschließlich die bestellende Bibliothek hat (lesenden) Zugriff auf das Digitalisat, welches EINMALIG ausgedruckt und an den ursprünglichen Besteller geliefert werden kann. Dieses Procedere, inklusive der Abrechnung mit OCLC, wird zentral über das Workflowsystem MyBib eDoc® gesteuert.

Der Workshop richtet sich sowohl an WorldShare® ILL-Teilnehmer als auch an Institutionen, die diesen Service zukünftig nutzen möchten. Referenten wie Dr. Harald Müller (Urheberrechtsbündnis), Dr. Berthold Gillitzer (BSB) und Nicole Clasen (ZBW) thematisieren rechtliche Rahmenbedingungen der internationalen Kopienfernleihe sowie Erfahrungen aus Anwendersicht.

Veranstaltungsort ist der Meetingraum im IC-Hotel am Hauptbahnhof in München, die Tagung findet in der Zeit von 12.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist an eine vorherige Anmeldung und Teilnahmebestätigung gebunden. Anmeldungen sind möglich unter www.imageware.de oder via Mail an deutschland@oclc.org.

Für Teilnehmer/innen des Bibliothekartages: Ein vorgelagerter Kurz-Workshop zum Thema "Internationale Dokumentenlieferung mit WorldShare® ILL" findet am 28. Mai zwischen 14.00 Uhr und 15.30 Uhr im Raum "Mietbüro 1/OCLC“ statt. Als Referentin wird Dr. Kerstin Helmkamp die Internationale Fernleihe an der SUB Göttingen skizzieren. OCLC- und ImageWare-Mitarbeiter/innen beantworten fachliche Fragen.

www.imageware.de
www.oclc.org