25. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Nomos gewinnt Velbrück Wissenschaft als Partner für die eLibrary

Der renommierte Verlag Velbrück Wissenschaft wird in Kürze seine Neuerscheinungen über die Nomos eLibrary elektronisch verfügbar machen. Später folgen auch Titel aus der Backlist. Nachdem Nomos bereits wissenschaftliche Reihen aus dem juristischen Programm des C.H.Beck Verlags über die Nomos eLibrary vertreibt, ist Velbrück der zweite Partner. Kooperationen mit weiteren Verlagen mit Programmschwerpunkten in den Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften werden im Laufe des Jahres angestrebt.

Velbrück Wissenschaft veröffentlicht jährlich etwa 50 Werke namhafter Autoren aus den Bereichen Philosophie, Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Rechtstheorie. „Das Programm von Velbrück ergänzt unsere eigenen Schwerpunkte optimal. Wir freuen uns, unseren Kunden über die Nomos eLibrary damit eine noch größere Themenvielfalt bieten zu können“, erklärt Dr. Alfred Hoffmann, Verlagsleiter bei Nomos.

Die Nomos eLibrary ist mit über 6.000 Büchern und mehr als 1.000 Zeitschriftenbänden die Wissenschaftsplattform des Nomos Verlages und seit Ende 2012 in zahlreichen Bibliotheken im In- und Ausland fest etabliert.

www.nomos.de
www.velbrueck-wissenschaft.de
www.nomos-elibrary.de