3. Dezember 2021
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 8/2021 (November 2021) lesen Sie u.a.:

  • Wie Wissenschaft­liche Bibliotheken das lebenslange Lernen (besser) unterstützen können
  • Bestehen Unter­schie­de bei der Nutzung von Bibliotheksressourcen durch MINT- und Nicht-MINT-Studierende?
  • Kaum Bedarf, um die Nutzung von Forschungsdaten weiter zu verbessern
  • Zur Lage der Öffentlichen Bibliotheken und ihre potenzielle Rolle für die Gesellschaft
  • Marketing mit sozialen Medien
  • Neuester STM-Bericht bestätigt starkes weltweites Wachstum von Open-Access-Publikationen
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

    LANDESKUNDE
    Deutschland und Russland | Orient | Japan

    BIOGRAFIEN
    Frauen im Nationalsozialismus

    RECHT
    Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

    MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
    uvm
  • OCLC und die Niederländische Nationalbibliothek wollen gemeinsam
    die Sichtbarkeit für Bestände öffentlicher Bibliotheken verbessern

    Die Niederländische Nationalbibliothek und OCLC erweitern ihre Zusammenarbeit im Bereich Metadaten-Verwaltung und Discovery-Dienste, um die Sichtbarkeit der Niederländischen öffentlichen Bibliotheken zu verbessern.

    Netzwerk erweitern
    Kernpunkte der Zusammenarbeit sind unter anderem eine langfristig standardisierte Metadaten-Verwaltung, um effiziente Arbeitsprozesse und eine bessere Sichtbarkeit aller Bestände Niederländischer öffentlicher Bibliotheken zu realisieren. Die WorldCat Discovery API wird in die nationale digitale Bibliotheks-Infrastruktur integriert, und ermöglicht somit Bibliotheken und ihren Nutzern via WorldCat auf weltweite Bibliotheksbestände zuzugreifen und (mehr) Informationen zu finden.

    Wissen fördern
    „Die Koninklijke Bibliotheek bringt Menschen und Informationen zusammen. Wir wollen wissenschaftliches Arbeiten und das Lesen fördern und arbeiten dafür mit dem Netzwerk öffentlich finanzierter Bibliotheken zusammen. So wird die Niederlande immer schlauer, fachkundiger und kreativer”, so Lily Knibbeler, Generaldirektorin der KB. Die Stärkung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit ist eines der strategischen Ziele der KB. Die Vereinbarung, die wir im Auftrag der öffentlichen Bibliotheken mit OCLC geschlossen haben sowie der Umstieg auf WorldShare, unterstützen dieses Ziel.“

    Zusammenarbeit und Infrastruktur
    Die Niederländische Nationalbibliothek arbeitet seit vielen Jahren mit OCLC zusammen und spielt eine zentrale Rolle in der Weiterentwicklung der digitalen Dienstleistung von öffentlichen Bibliotheken. Dazu gehört die Entwicklung einer nationalen digitalen Bibliothek.

    „Diese neue, langfristige Vereinbarung im Namen der Niederländischen öffentlichen Bibliotheken ist eine Erweiterung unserer Zusammenarbeit und baut auf der Entscheidung des UKB-Konsortiums zur Migration der niederländischen Universitätsbibliotheken auf die OCLC WorldShare Plattform auf“, sagt Eric van Lubeek, Geschäftsführer OCLC EMEA und APAC. „Als Resultat beider Übereinkommen erhalten alle Bibliotheksnutzer in den Niederlanden die Möglichkeit, die landesweite digitale Bibliotheks-Infrastruktur zu nutzen und dazu auch Zugang zu den Bibliotheksbeständen in der ganzen Welt.“

    Die Niederländischen Bibliotheken werden die ersten in EMEA sein, die eine nationale OCLC-Infrastruktur nutzen.

    http://www.oclc.org