27. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Die neue Alephino Version 4.0

Ab Sommer 2009 wird die Ex Libris (Deutschland) GmbH die neue Alephino Version 4.0 anbieten. Alephino ist das Bibliothekssystem von Ex Libris, das speziell für kleinere und mittlere Bibliotheken entwickelt wurde. Wesentliche Neuerungen dieser Version liegen in der Benutzerunterstützung und der einfacheren Verwaltung aller bibliothekarischen Prozesse.  

Zusätzlich zu den bewährten Applikationen, wird der interne und externe Zeichensatz auf Unicode (UTF- 8) umgestellt und ermöglicht somit auch in Alephino, nicht-lateinische Schriften in der Datenbank zu speichern,  zu indexieren und zu suchen. Zu der Vielzahl an neuen Funktionalitäten zählt auch, dass ein „Did you mean“- Service  in den Alephino- OPAC eingebunden werden kann. Außerdem erhält Alephino eine integrierte Komponente, Bilder, z.B. Buchcover, zu einem aktuellen Datensatz zu verwalten und im Web-OPAC in den Anzeigeformaten Vollanzeige und Katalogkarte darzustellen.  

„Wir sind sehr stolz, die Alephino Version 4.0 zu veröffentlichen. Die erfolgreiche Entwicklung von Alephino wurde mit attraktiven zeitgemäßen Komponenten und Funktionen erweitert. Wir konnten eine Vielzahl an Features einbinden, die direkt von den Alephino- Anwendern gewünscht wurden und ermöglichen somit den Bibliotheken, den stetig steigenden Nutzererwartungen mit hervorragenden Serviceleistungen zu begegnen“, kommentiert Hans-Henning Altenburg, verantwortlicher technische Leiter für die Alephino Entwicklung.

http://www.exlibrisgroup.de