19. November 2019
  NEWS

EBSCO eBooks zum Top-E-Book-Plattformanbieter gewählt

EBSCO Information Services (EBSCO) wurde unter 54 E-Book-Plattformen, die im Rahmen des Jisc ASPIRE Accessibility National Audit 2018 geprüft wurden, zum besten Anbieter gekürt. Die Auszeichnung würdigt Unternehmen, die sich für einen verbesserten Zugang zu digitalen Plattformen und Informationen für Endnutzer, Bibliothekare und Servicegruppen für Menschen mit Behinderungen einsetzen.

Das Projekt ASPIRE (Accessibility Statements Promoting Improved Reading Experience) arbeitet daran, den Zugang zu digitalen Produkten zu verbessern, indem Verlage und Plattformanbieter dazu ermutigt werden, ihren Nutzern klare und zentrale Leitfäden zur Verfügung zu stellen und die Nutzerfreundlichkeit ihrer Produkte kontinuierlich zu optimieren. Als eine der umfassendsten Studien ihrer Art hat dieses Großprojekt dazu beigetragen, das Thema „Zugänglichkeit“ stärker auf die Agenda von Verlagen und Plattformanbietern zu setzen. Die im ASPIRE-Projekt 2018 untersuchten Daten basieren auf Einschätzungen von Bibliothekaren, Verlagen, Anbietern und anderen Interessengruppen der Bibliotheksbranche.

Laut John Brennan, Senior Director of Product Management bei EBSCO Information Services, spiegelt diese Top-Platzierung EBSCOs herausragendes Engagement zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von EBSCO eBooks™ wider. „Wir freuen uns sehr, dass unser hoher Einsatz in den letzten Jahren für eine Verbesserung der Zugänglichkeit von der Community geschätzt wird. Die Teilnahme am ASPIRE-Projekt hat unser E-Book-Team dabei unterstützt, sich mit dem wichtigen Thema „Zugänglichkeit“ bei EBSCO weiter zu beschäftigen. Das Ergebnis der Bewertung unterstreicht, wie wichtig es ist, in einen verbesserten Zugang zu EBSCO eBooks zu investieren.“

Alistair McNaught, ASPIRE-Koordinator für Jisc, sagte: „Eines der besten Ergebnisse dieses Projekts war die positive Zusammenarbeit mit den Anbietern. Die positive, umsetzungsorientierte Einstellung von EBSCO war vorbildlich und hat allen Lesern, insbesondere Menschen mit Leseeinschränkungen, Vorteile gebracht.“

Zusätzlich zur Teilnahme am ASPIRE-Projekt hat EBSCO kürzlich mehrere Software-Aktualisierungen veröffentlicht, um die E-Book-Erfahrung und die Navigationsoptionen zu optimieren. EBSCO arbeitet auch künftig engagiert mit Verlagspartnern zusammen, um ihre Inhalte zu bewerten und sie über die Bedeutung von Funktionalitäten für die Zugänglichkeit für ihre Dateien zu informieren. Des Weiteren wurden die Arbeitsabläufe für E-Book-Downloads überarbeitet. Auch die kürzlich erfolgte Veröffentlichung von DRM-freien EBSCO eBooks bietet Verbesserungen für die Zugänglichkeit. DRM-freie E-Books können mit jeder Software geöffnet und gelesen werden, die den Dateityp unterstützt. DRM-freie E-Books weisen daher eine höhere Kompatibilität mit unterstützenden Technologien wie Screenreadern und Text-to-Speech-Tools auf als DRM-geschützte E-Books, die auf Programme beschränkt sind, die Adobe DRM unterstützen.

EBSCO eBooks bietet Zugriff auf die weltweit besten E-Book-Kollektionen und ist vollständig in EBSCOhost® und EBSCO Discovery Service™ integriert. Zusätzlich zu tausenden DRM-freien Titeln bietet EBSCO eBooks mehr als eine Million hochwertige E-Books und 100.000 Hörbücher von mehr als 1.500 der größten wissenschaftlichen Verlage und Universitätsverlage der ganzen Welt.

https://www.ebscohost.com/ebooks. 

 



Goooooogle-Anzeigen