24. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement
an der Hochschule der Medien

Im November 2013 startet an der Hochschule der Medien Stuttgart eine weitere Folge der Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement mit zwei Seminarangeboten.

Den Anfang bildet das Seminar 1 mit den Modulen „Digitale Musikbibliotheken“ und „Digitale Musikarchive“, das im November 2013 und Januar 2014 in zwei jeweils dreitägigen Kompaktveranstaltungen mit ergänzender Fernstudienphase stattfindet.

Das Angebot richtet sich an Interessierte mit bibliothekarischem Studienabschluss sowie an Beschäftigte in Musikbibliotheken, Musikarchiven und Musikverlagen, die über musikalische Kenntnisse verfügen. Entsprechende Nachweise sind mit der Anmeldung vorzulegen. Insgesamt stehen 20 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Das Seminar 1 schließt mit einer schriftlichen Klausur und einer etwa 15-seitigen Studienarbeit ab. Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat ausgestellt.

Weitere Informationen zu den Inhalten, Referenten und weitere Details finden Sie unter http://www.hdm-stuttgart.de/bi/weiterbildung/musikinfmanag

Termine für Seminar 1:

Erste Kompaktveranstaltung
14. Nov. 2013, Beginn 10.00 Uhr bis 16. Nov. 2013, Ende 12.45 Uhr

Zweite Kompaktveranstaltung
9. Jan. 2014, Beginn 10.00 Uhr bis 11. Jan. 2014, Ende 15.00 Uhr

Das Seminar 2 mit den Modulen „Regelwerke Musik“ und „Musikmarkt und Musikdatenbanken“ findet im Sommersemester 2014 statt. Die Details hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

ANMELDUNG
Die Anmeldung ist ab sofort online möglich unter http://www.hdm-stuttgart.de/bi/weiterbildung/musikinfmanag/anmeldung

Die Teilnahmegebühren für das Seminar 1 betragen 450,- €. Darin sind die Kosten für die Zertifikate sowie für Snacks und Erfrischungsgetränke während der Kompaktveranstaltungen enthalten.

Ort
Hochschule der Medien, Wolframstraße 32, 70191 Stuttgart
Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen gern Frau Sabrina Silbernagel (0711 8923-3214, silbernagel@hdm-stuttgart.de)

Für alle weiteren Fragen zur Zusatzausbildung wenden Sie sich bitte an Prof. Ingeborg Simon, per Mail (simon@hdm-stuttgart.de) oder telefonisch (0711/8923-3173).