27. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Elsevier ernennt Laura Hassink
zur Geschäftsführerin für STM Journals

Elsevier, ein weltweit führendes Unternehmen für wissenschaftliches Publizieren und Information-Analytics, freut sich, die Ernennung von Laura Hassink zur Geschäftsführerin für STM Journals bekannt zu geben. Sie tritt die Nachfolge von Philippe Terheggen an, der Ende 2021 nach einer herausragenden 30-jährigen Karriere bei Elsevier in den Ruhestand gegangen ist. Laura Hassink wird für das Elsevier-Portfolio von 2.650 Zeitschriften verantwortlich sein, die von mehr als 24.000 Redakteur*innen betreut werden, die zusammen mehr als 560.000 Forschungsartikel pro Jahr veröffentlichen

Laura Hassink ist derzeit Senior Vice President of Publishing Transformation bei Elsevier. Sie ist für alle Bereiche der operativen Unterstützung der Zeitschriften verantwortlich und sorgt für die Verbesserung und Innovation in den Bereichen des Publizierens für Autor*innen sowie im Peer Review und in der redaktionellen Arbeit. Sie war zudem maßgeblich an Elseviers erheblichen Fortschritten im Publizieren unter Open Access beteiligt. Das Unternehmen bietet mittlerweile mehr als 600 Gold Open Access Zeitschriften an und bietet Optionen für das Publizieren unter Open Access für das gesamtes Portfolio.

Vor ihrer jetzigen Position war Laura Hassink als SVP Product Management für ScienceDirect und Journal Branded Solutions für die Strategie und Produktplanung verantwortlich, um das Leseerlebnis der Kund*innen zu optimieren und die Sichtbarkeit der von Elsevier veröffentlichten Zeitschriften zu erhöhen. Während ihrer 24 Jahre bei Elsevier war sie zudem als SVP Physical Sciences bei STM Journals tätig und übernahm Positionen in den Bereichen Strategy, Business Development sowie Journal Services.

Seit 2015 ist Laura Hassink als Vorstandsmitglied des niederländischen Verlegerverbands Mediafederatie und als Vorsitzende der Media Voor Vak en Wetenschap (MVW) tätig. Außerdem ist sie Vorsitzende des Open Science Forum. Sie hat einen Master in Wirtschaftswissenschaften von der Vrije Universiteit Amsterdam und einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre von der Nyenrode Business Universiteit.

Kumsal Bayazit, CEO von Elsevier, sagte zu der Ernennung: „Laura hat eine echte Leidenschaft dafür, die Bedürfnisse der von uns betreuten Forschungs-Communities zu verstehen und die höchsten Qualitäts- und Integritätsstandards in der Wissenschaftskommunikation zu wahren. Sie ist auch die perfekte Führungspersönlichkeit, um das 140-jährige Erbe von Elsevier als weltweit führendes Unternehmen im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens weiter auszubauen und so dazu beizutragen, dass hochwertige Forschung zum gesellschaftlichen Fortschritt beiträgt.“

https://www.elsevier.com/