16. Juli 2018
  NEWS

Schweitzer Fachinformationen wickelt künftig
das Groß- und Firmenkundengeschäft der Thalia Holding GmbH ab

Schweitzer Fachinformationen übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober 2011 das in der Thalia Medienservice GmbH gebündelte Geschäft der Beschaffung von Fachinformationen und -medien für Unternehmen, Verwaltungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Durch die Übernahme des Bereiches B2B von Thalia Medienservice verstärkt Schweitzer Fachinformationen seine Strategie der Konzentration auf das Firmenkundengeschäft, Kanzleien, Verwaltungen und Bibliotheken in Forschung und Lehre. Diese Konzentration gibt Schweitzer Fachinformationen die Möglichkeit, weiterhin in innovative technologische Lösungen zu investieren und neue Dienstleistungen zu entwickeln und damit die steigenden Anforderungen der Kunden an individuelle IT-Entwicklungen und ausgefeilte Service- und Logistikkonzepte zu bedienen. Die Übernahme steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Kartellamt.

Thalia möchte seinen Kunden auch in Zukunft nationale und internationale Fachmedien auf einem qualitativ erstklassigen Niveau anbieten. Daher ist die Veräußerung des Groß- und Firmenkundengeschäfts der Thalia Holding GmbH der Auftakt zu einer Kooperation mit Schweitzer Fachinformationen, die es Thalia ermöglicht als Vollsortimenter weiterhin das komplette Produktportfolio an alle Zielgruppen offerieren zu können.

Die Kunden von Thalia Medienservice können nahtlos auf den Kundenservice von Schweitzer Fachinformationen zugreifen, inklusive des umfassenden Kataloges für Fachinformationen (Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, E-Medien, Online-Datenbanken) und der Lösungen für Beschaffung und Verwaltung aller Medien über E-Procurement.

„Wir freuen uns auf unsere neuen Kunden und werden sie gewohnt kompetent beraten und bedienen. Mit der Übernahme verfolgen wir weiter konsequent unsere Strategie der Konzentration auf das Fachbuchgeschäft und die Abonnementsverwaltung für Einrichtungen aller Art, gepaart mit einer noch stärkeren Fokussierung unserer Entwicklungsenergie auf die E-Medien“, so Philipp Neie, Geschäftsführer von Schweitzer Fachinformationen.


Goooooogle-Anzeigen