14. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Zehntausendste MyCopy-Ausgabe wurde
in US-amerikanischer Bibliothek bestellt

Die Gewinner erhalten ein MyCopy-Paket nach freier Wahl
sowie einen freien Zugang zur Plattform SpringerReference

Der Print-on-Demand-Service MyCopy, den Springer über Bibliotheken anbietet, wurde seit seiner Einführung 2008 bereits 10.000 Mal genutzt. MyCopy ist ein Service-Angebot für registrierte Nutzer einer Bibliothek. Sie können die Softcoverausgabe eines eBooks von Springer für €24.95 zum persönlichen Gebrauch nach Hause bestellen.

Der zehntausendste Nutzer ist ein Wissenschaftler der amerikanischen Universitäts-Bibliothek Auraria der University of Colorado Denver. Als Preis dafür erhält er zehn MyCopy-Softcoverausgaben seiner Wahl. Alle Bibliotheken, die dem Verband der Universitätsbibliotheken (Colorado Alliance of Research Libraries) angehören, bekommen als Anerkennung für den aktiven Einsatz von MyCopy ein halbes Jahr lang freien Zugang zur Plattform SpringerReference.

Etwa 20.000 verschiedene Springer-Titel können als gedruckte MyCopy-Ausgabe über Bibliotheken bestellt werden. Voraussetzung für MyCopy ist, dass die Bibliotheken den gewünschten Titel zuvor als eBook bei Springer erworben und in ihrem Bibliotheksbestand haben.

“Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Bibliotheksverband Colorado Alliance diesen Meilenstein für unser MyCopy-Angebot erreicht haben“, sagt Jennifer Kemp, eProduct Manager eBooks bei Springer. “Wir sind sehr zufrieden, wie die Nutzer in Bibliotheken unseren POD-Service MyCopy angenommen haben und nutzen.”

Bibliotheksleiterin Mary Somerville von der Auraria Library sagt: “Springer eBooks haben unsere Erwartungen erfüllt, sie bedeuten einen echten Mehrwert für uns. Im Namen aller Bibliotheken, die sich zu dem Verband der Universitätsbibliotheken von Colorado zusammengeschlossen haben, möchten wir uns bedanken, dass wir als Anerkennung die Plattform SpringerReference ein halbes Jahr lang frei nutzen dürfen. Und auch der glückliche Wissenschaftler, der die zehn MyCopy-Bücher gewonnen hat, wird sicher seinen Gewinn sehr gut nutzen können.“