16. Januar 2018
  NEWS

Prof. Dr. Michael Krämer ist neuer Präsident des BDP

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) e.V. gab bekannt, dass der bisherige Vizepräsident Herr Prof. Dr. Michael Krämer für die kommende Amtszeit 2014 bis 2016 zum neuen Präsidenten des BDP gewählt worden ist.

Bei der turnusmäßigen Vorstandswahl auf der Delegiertenkonferenz wurden der Präsident und die Vizepräsidenten des BDP gewählt, die ihr Amt ab Januar 2014 antreten werden. Der neue Präsident bekleidete als langjähriges BDP-Mitglied ein Amt im Vorstand der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung und seit nun drei Jahren das Amt des Vizepräsidenten des BDP. Hauptamtlich ist er als Professor für Psychologie im Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management der Fachhochschule Münster tätig.

Zur Vizepräsidentin wurde die Vorsitzende der BDP-Landesgruppe Berlin-Brandenburg, Frau Dipl.-Psych. Annette Schlipphak, zum Vizepräsidenten der ehemalige Vorsitzende der Delegiertenkonferenz des BDP, Herr Dipl.-Psych. Michael Ziegelmayer, gewählt.

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) gratuliert Herrn Prof. Krämer herzlich zur Wahl, wünscht für die Amtsführung eine glückliche Hand und freut sich besonders darüber, dass mit seiner Wahl ein Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des ZPID diese wichtige Stellung innehat.


Goooooogle-Anzeigen