22. Januar 2018
  NEWS

Springer eBook-Themenpaket Psychologie geschnürt

Konsequenter Ausbau des Publikationssegments Psychologie

Ab sofort bietet die eBook-Sammlung von Springer ein eigenes Themenpaket für die Psychologie an. Das Paket umfasst alle deutsch-sprachigen Titel aus dem Fachgebiet mit etwa 100 Einzeltiteln bis zum Ende des Jahres 2015. Das Psychologie-Themenpaket ist damit Teil der weltweit umfangreichsten wissenschaftlichen Online Bibliothek SpringerLink, die jährlich erweitert wird. Derzeit umfasst sie über 176.000 Bücher, die zielgruppengerecht nach Fachgebieten zusammengefasst sind.

Bis Ende 2014 waren die Psychologietitel bei Springer an verschiedene Fachbereiche wie beispielsweise Medizin oder Wirtschaft angegliedert. „Die Bündelung aller deutschsprachigen Titel zum eBook-Paket Psychologie ist der wachsenden Bedeutung für Wissenschaft und Praxis geschuldet“, erklärt Dr. Reinald Klockenbusch Editorial Director Psychology & ReferenceWorks von Springer „Als Teil einer strategischen Managemententscheidung von Springer und dem vielfach vom Markt an uns herangetragenen Wunsch, haben wir beschlossen, alle Titel thematisch ab dem Publikationsjahr 2015 zusammenzufassen“, führt er weiter aus. (Springer berichtete in der Pressemitteilung vom 24. September 2014).

Das Themenpaket Psychologie greift in seiner Programmvielfalt die Ansprüche einer ebenso heterogenen wie anspruchsvollen Leserschaft auf. So umfasst die Psychologie-Kollektion Buchreihen wie beispielsweise die Wirtschaftspsychologie aber auch Einzeltitel, darunter fallen Lehr-, Fach- und Sachbücher, Ratgeber und die Essentials. Letztere konzentrieren sich auf ein spezielles Thema innerhalb eines komplexen Gebiets. Auch zu erwähnen sind Springers Nachschlagewerke, die sogenannten Springer References im Themenpaket.

„Aufgrund ihrer ausschließlichen Online-Ausrichtung kann der Nutzer über ‚living contents‘ auf regelmäßig aktualisierte Inhalte zugreifen“, so Klockenbusch weiter. „Und last but not least wird unser neues eBook-Paket attraktiver für junge Wissenschaftler sein. Denn ihre bei uns veröffentlichten Dissertationen werden im Paket durch die Themenbündelung weitaus exponierter sein als zuvor.“

Das Portfolio des neuen Themenpakets richtet sich über den Bibliotheksmarkt hinaus an Professionals, die in der Psychologie und in angrenzenden Gebieten tätig sind. „Mit dieser Bündelung haben wir für unsere Kunden die nötige Transparenz über Breite und Tiefe eines wachsenden Psychologiespektrums geschaffen“, kommentiert Klaus Bahmann, Director Library Sales DACH bei Springer das Angebot. „Dass wir mit dieser Entscheidung goldrichtig liegen, beweist die große Nachfrage seitens unserer Kunden in den wenigen Wochen seit seiner Einführung.“

www.springer.com

 



Goooooogle-Anzeigen