13. Dezember 2018
  NEWS

Neuer Partner für den internationalen Vertrieb

Wolters Kluwer Deutschland wählt De Gruyter als Partner für den internationalen Vertrieb seiner deutschsprachigen eBooks und eJournals: Auslieferung von rechtswissenschaftlichen Titeln ab 2015

Seit Januar 2015 arbeitet Wolters Kluwer bei der Auslieferung seiner Buch- und Zeitschrifteninhalte als eBook bzw. eJournal mit De Gruyter zusammen. De Gruyter wird die rechtswissenschaftlichen Inhalte des Verlags über seine integrierte Vertriebsplattform an Bibliotheken, über den Handel und direkt an Endkunden weltweit außerhalb des deutschsprachigen Raums verkaufen.

„De Gruyter hat uns mit seiner Kompetenz im Bereich der Auslieferung von eBooks und eJournals und mit seiner großen internationalen Reichweite überzeugt“, sagt Ulrich Hermann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Wolters Kluwer Deutschland, und ergänzt: „Mit unseren international relevanten Titeln wie etwa Karsten Schmidts Handelsrecht oder der ZInsO (Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht), erreichen wir nun gemeinsam zusätzlich wichtige Kundengruppen z.B. im Asien-Pazifik-Raum.“

Das juristische Angebotsportfolio wächst 2015 durch die Titel von Wolters Kluwer um aktuelle Neuerscheinungen und über 500 eBooks aus der Backlist; 20 eJournals werden in die Zeitschriftenpreisliste von 2016 integriert.

„Durch die Partnerschaft mit Wolters Kluwer gewinnen wir hochwertige rechtswissenschaftliche Inhalte“, sagt Carsten Buhr, Geschäftsführer von De Gruyter. „Gemeinsam mit den De Gruyter Inhalten sowie mit denen unseres Vertriebspartners Otto Schmidt Verlag bieten wir unseren internationalen Kunden ein umfangreiches Programmpaket von hoher Bedeutung und Sichtbarkeit.“

http://www.degruyter.com/
www.wolterskluwer.de

 



Goooooogle-Anzeigen