21. April 2018
  NEWS

Bayerisches Kulturportal "bavarikon" für den Regelbetrieb freigeschaltet

Bayerns Königskrone, Dürers Selbstporträt im Pelzrock, die Märchenschlösser Ludwigs II., die Gutenberg-Bibel, Apians Bairische Landtafeln und über 200 000 weitere Objekte werden seit kurzem in einer neuen Version von "bavarikon" präsentiert. Bei der am 11. Mai 2015 bei einer Veranstaltung von Bayerns Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle und Dr. Klaus Ceynowa, dem Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek, freigegebenen, deutlich überarbeiteten Version wurde die technische Infrastruktur erheblich verbessert.

Mehr dazu: http://www.bsb-muenchen.de/aktuelles/article/bayerisches-kulturportal-bavarikon-fuer-den-regelbetrieb-freigeschaltet/

 



Goooooogle-Anzeigen