19. November 2018
  NEWS

1.000 neue Lernarbeitsplätze in einer großzügigen Lese- und Studienlandschaft

Nach siebenjähriger Bauzeit ist ein Meilenstein in der Erweiterung der Universitätsbibliothek Heidelberg erreicht: Auf einer zusätzlichen Fläche von rund 6.500 Quadratmetern stehen 1.000 neue Lernarbeitsplätze für die Nutzer der Bibliothek bereit. Damit ist eine großzügige Lese- und Studienlandschaft im sogenannten Triplex-Gebäude entstanden, das unmittelbar an den historischen Bau der Universitätsbibliothek anschließt. Für die Baumaßnahme hat das Land Baden-Württemberg rund 20 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit einer Festveranstaltung am 29. Juli 2015 soll der neue Bibliotheksbereich offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

https://idw-online.de/de/news635279

 



Goooooogle-Anzeigen