22. Januar 2018
  NEWS

Die dreidimensionale Erfassung der Welt: 3D-Sensorik als Technologie der Zukunft

Mit ihren Kompetenzen im Bereich der graphischen Datenverarbeitung ist die Universität Bayreuth Partner im neuen Bayerischen Forschungsverbund „For3D“. Die beteiligten Einrichtungen wollen u.a. gemeinsam neue Anwendungen für 3D-Sensoren erschließen – beispielsweise für die Film-, Fernseh- und Computerspielbranche, für den Einsatz in Quadcoptern und Flugzeugen oder auch für die Digitalisierung von Kunstschätzen und historischen Gebäuden.

https://idw-online.de/de/news647009

 



Goooooogle-Anzeigen