16. Januar 2018
  NEWS

Conference on Theory and Practice of Digital Libraries (TPDL) erfolgreich abgeschlossen

Gut 240 Fachleute aus dem Bereich Digitale Bibliothek trafen sich in Hannover // Best Paper Award und Best Poster Award vergeben

Foto: C. Behrens
Giannis Tsakonas (University of Patras, Griechenland), Gewinner des Best Paper Awards, Thomas Risse vom Forschungszentrum L3S und General Co-Chair der TPDL 2016 und Joffery Decourselle (LIRIS, Frankreich), Gewinner des Best Poster Awards, bei der Übergabe der Urkunden (von links nach rechts).

HANNOVER, 15. September 2016 – Das Forschungszentrum L3S und die Technische Informationsbibliothek (TIB) richteten vom 5. bis 9. September 2016 gemeinsam die englischsprachige Conference on Theory and Practice of Digital Libraries (TPDL) in Hannover aus. In diesem Jahr trafen sich auf der Konferenz gut 240 Fachleute und Entscheider aus dem Bereich Digitale Bibliothek. Dort tauschten sie sich unter dem Motto „Overcoming the Limits of Digital Archives“ mit Kolleginnen und Kollegen aus 34 Ländern zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Bereich Digitale Bibliothek und Archive sowie deren Anwendungen aus.

Neben zahlreichen Vorträgen und Diskussionen bot die TPDL 2016 Tutorials, Workshops und Posterpräsentationen zu Themen wie „Digital Library Design“, „User Aspects“, „Multimedia and Time Aspects“ oder „Web Archives“. Des Weiteren gab es spezielle interdisziplinäre Anwendungstracks zu „Digital Humanities“ und „e-Infrastructures“. Die TIB präsentierte als Aussteller ihr AV-Portal für wissenschaftliche Filme aus Technik und Naturwissenschaften sowie ihre Dienstleistungen zur überregionalen Dokumentlieferung.

Ausgezeichnet: Best Paper Award und Best Poster Award

Der Best Paper Award der TPDL ging an den Beitrag „The ‚Nomenclature of Multidimensionality‘ in the Digital Libraries Evaluation Domain“, den Leonidas Papachristopoulos, Giannis Tsakonas (University of Patras, Griechenland), Michalis Sfakakis, Nikos Kleidis und Christos Papatheodorou (Ionian University, Griechenland) eingereicht hatten. Den Best Poster Award der TPDL erhielt Joffery Decourselle (LIRIS, Frankreich) für das Poster „Case-oriented Semantic Enrichment of Bibliographic Entities“.

Die 21st International Conference on Theory and Practice of Digital Libraries wird vom 17. bis 21. September 2017 in Thessaloniki, Griechenland, ausgerichtet (www.tpdl.eu/tpdl2017/).

http://www.tpdl2016.org/

 



Goooooogle-Anzeigen