22. April 2018
  NEWS

Berliner Literaturfest mit dem Primus-Preis des Monats ausgezeichnet

Seit 2002 bringt das Steglitzer Literaturfest Jugendlichen Bücher und Filme näher. Die Stiftung Bildung und Gesellschaft würdigt das Engagement für kulturelle Bildung mit dem Primus-Preis des Monats Oktober. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert.

Berlin – Das eintägige Festival der LiteraturInitiative Berlin (LIN) ist fester Bestandteil des Kulturlebens in der Hauptstadt mit mehr als tausend Besuchern jährlich, Tendenz steigend. Das Besondere an der Veranstaltung: Schüler gestalten das Programm weitgehend selbst. Sie moderieren, tragen Texte vor, präsentieren Autoren und Schauspieler als Gäste und diskutieren. In altersübergreifenden Schülerwerkstätten und Podiumsrunden setzen sie sich aktiv mit literarischen Stoffen auseinander – und mit ihrem eigenen Leben. „Diese Form eines Literaturfestes von Jugendlichen für Jugendliche ist einmalig im deutschsprachigen Raum“, erklärt Birgit Murke aus der Berliner LIN-Geschäftsstelle.

https://idw-online.de/de/news661031

 



Goooooogle-Anzeigen