8. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 1 / 2023

ZEITGESCHICHTE
Die Schatten der Bonner Republik

LANDESKUNDE
Japan | Türkei | Iran | Indien

RECHT
Arbeitsrecht | Abfall- und Kreislauf­wirtschaftsrecht

BUCHWISSENSCHAFTEN
Neuerscheinungen

SOZIALWISSENSCHAFTEN
Schuldnerberatung

KINDER- UND JUGENDBUCH
Was ist Krieg?

PHILOSOPHIE

NATURWISSENSCHAFT

VERLAGE

uvm

Die University of Limerick ist live mit Ex Libris Alma und Primo

Alma und Primo spielen eine entscheidende Rolle bei der Bibliothekstransformation zur Unterstützung von Lehre und Lernen

Ex Libris®, a ProQuest Company, gibt bekannt, dass die University of Limerick nach der Nutzung eines Bibliotheksmanagement-Altsystems über einen Zeitraum von 19 Jahren jetzt die Bibliotheksdienstplattform Ex Libris Alma® und die Discovery- und Delivery-Lösung Primo® einsetzt. Darüber hinaus befindet sich die Universität derzeit in der Implementierungsphase der Literaturlistenlösung Ex Libris LegantoSM, die im dritten Quartal 2017 live gehen soll.

Der Wechsel der Universität vom Bibliotheksmanagementsystem Capita Alto zu Alma hat Limerick die Chance gegeben, die Workflows zu vereinfachen und die mit Drittanbieter-Software einhergehenden Kosten zu senken. Bibliotheksleiterin Gobnait O'Riordan sagte: „Unsere neuen Bibliotheksräume, die unser wegweisendes automatisches Speicher- und Abrufsystem enthalten, und der Wechsel zu Alma und Primo verdeutlichen unser Engagement für moderne und innovative Bibliotheksdienste und Technologien. Darüber hinaus erhalten wir durch Primo die Chance, Discovery-Dienste enger in unsere Bibliotheksdienstplattform zu integrieren, und mit Leganto können wir die Bibliothek für unsere Studierenden attraktiver machen.“

Ofer Mosseri, VP und General Manager von Ex Libris EMEA, sagte: „Ich beglückwünsche die qualifizierten und engagierten Mitarbeiter der University of Limerick und des Professional-Services-Teams von Ex Libris, die eng zusammengearbeitet haben, um die Implementierung reibungslos durchzuführen. Es handelt sich hier um die erste Alma- und Primo-Implementierung in Irland, und die Universität profitiert bereits jetzt von den Erfahrungen von über einhundert Einrichtungen in Europa, die Alma bereits nutzen.“

http://www.ul.ie/