16. Oktober 2018
  NEWS

Friedensgutachten 2017: Wie lässt sich Gewalt bändigen,
wenn die kooperative Weltordnung zerfällt?

Im „Friedensgutachten 2017“, das am 30. Mai in Berlin vorgestellt wurde, fordern die fünf führenden deutschen Friedens- und Konfliktforschungsinstitute mehr humanitäre Hilfe und eine internationale Debatte über Schutzzonen. Das Friedensgutachten, gefördert von der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF), erscheint im LIT Verlag (12.90 EUR, ISBN 978-3-643-13758-6).

https://idw-online.de/de/news675443

 



Goooooogle-Anzeigen