25. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Vahlen eLibrary: Jetzt auch mit juristischer Studienliteratur

Der Vahlen Verlag stellt sein wirtschaftswissenschaftliches Lehrbuchprogramm seit drei Jahren online auf der Bibliotheksplattform Vahlen eLibrary (http://www.elibrary.vahlen.de) zur Verfügung. Dieses digitale Angebot kommt bei Bibliotheken und Studierenden so gut an, dass Vahlen ab Oktober erstmals sein juristisches Studienprogramm über die eLibrary zugänglich machen wird.

Zu den mehr als 40 neuen Titeln zählen studentische Bestseller wie Looschelders „Schuldrecht“, Brox/Walker „Allgemeiner Teil des BGB“ und Kühl „Strafrecht“. Insgesamt enthält die Vahlen eLibrary damit über 400 Titel, die in verschiedenen digitalen Buchpaketen von Universitätsbibliotheken, Fachhochschulen und größeren Institutionen erworben werden können. Der Käufer erhält dann das Recht, einer unbeschränkten Anzahl an Nutzern gleichzeitig Zugriff auf die Bücher zu geben. Diese wiederum können auch von außerhalb des Campus auf die Bücher zugreifen und diese lesen, herunterladen sowie abschnittsweise ausdrucken.

Auch Buchhändler, die Bibliotheken zu ihren Kunden zählen, profitieren von der Erweiterung: Ihr Produktportfolio vergrößert sich um weitere attraktive Buchpakete.

Die erweiterte Vahlen eLibrary präsentiert der Vahlen Verlag am Freitag, 13. Oktober 2017, 12 – 13 Uhr, ausführlich auf der Frankfurter Buchmesse, Messe Frankfurt, Halle 4.2 Stand-Nr. E 51.