5. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Internationale Open Access Week am KIT – Auftaktveranstaltung am 23.10.2017

Die diesjährige internationale Open Access Week steht unter dem Motto  "Open in order to ... ?".  Die Veranstaltungswoche wird eröffnet mit Vorträgen von Open-Access-Experten des KIT.

Karlsruher Forschungsleistungen sollen weltweit nach dem Prinzip des Open Access frei zugänglich sein. Als Wissenschaftlerin bzw. Wissenschaftler des KIT werden Sie mit Ihren Leistungen durch eine Open-Access-Publikation deutlicher wahrgenommen. Gleichzeitig ist Open Access ein wichtiger Baustein bei der Transition in eine nachhaltigere Form der Wissenschaftskommunikation in einer digitalen Gesellschaft.

http://blog.bibliothek.kit.edu/kit_bib_news/index.php/2017/10/16/auftaktveranstaltung-zur-internationalen-open-access-week-am-kit-23-10-2017/