16. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Open-Source-Projekt FOLIO veröffentlicht Aster-Release

FOLIO, ein Gemeinschaftsprojekt zur Entwicklung einer Open-Source-Bibliotheksserviceplattform (Library Service Platform, LSP), startet ins Jahr 2019 mit einem Release, worin eine Vielzahl wichtiger Entwicklungsmeilensteine, unter anderem in Bezug auf Barrierefreiheit, erreicht wurden. Das FOLIO-Aster-Release ist das erste einer Reihe von Releases, die die Merkmale und Funktionalitäten der Open-Source-Bibliotheksserviceplattform definieren werden.

Das Aster-Release wird allgemeine Optimierungen in puncto Nutzererfahrung und Barrierefreiheit beinhalten, einschließlich Unterstützung gemäß WCAG-2.0 für Formulare, Fokuskomponenten, Tastaturbefehle und Farben/Symbole/Bilder. Darüber hinaus wird das Release Katalogisierungsvorlagen, MARC-Bearbeitungsmöglichkeiten sowie verbesserte Suche und Anpassung von Werken, Manifestationen und Exemplaren beinhalten.

Aster verfügt auch über Discovery-Interoperabilität inklusive einer OAI-PMH-Schnittstelle wie auch FOLIO-API-Unterstützung für Echtzeitverfügbarkeit und Nutzerkontofunktionen sowie im Erwerbungsbereich über Bestellvorgangsverwaltung und Integrationsfähigkeit der "GOBI Order API". Ebenfalls im Aster-Release enthalten sind ERM-Funktionalitäten, etwa die Verwaltung elektronischer Verträge, Lizenzen und Bestände, die Integration von Knowledgebases (z. B. EBSCOs Holdings IQ oder der GOKb), SUSHI-Harvesting und -Konfiguration. Erweiterungen im Ausleihmodul, wie z. B. überarbeitete Erhebung von Mahngebühren, manuelle Sperrung, Benachrichtigungsvorlagen, Einlageblätter, Vormerkungen, Ausleihschalter-Unterstützung sowie verbesserte Passwortverwaltung werden ebenfalls veröffentlicht.

Mit dem Release wird eine barrierefreie Plattform für Bibliotheken in der FOLIO-Community geschaffen. Cate Boerema, Product Owner Lead von FOLIO, sagt, das Aster-Release sei der Auftakt zu einem arbeitsreichen Jahr für FOLIO. „Mit Aster beginnen wir, die Zukunft der Bibliothekssysteme neu zu gestalten. Das Release führt wichtige Funktionalitäten einer Bibliotheksserviceplattform ein, erfüllt die Bedürfnisse von Bibliotheken und bietet Möglichkeiten, die Reichweite von Bibliotheken zu erweitern.“

Das Open-Source-Projekt FOLIO bietet Bibliotheken jeglicher Größe freie Auswahlmöglichkeiten bei der Einführung einer Bibliotheksserviceplattform oder bei der Ausarbeitung von Funktionalitäten jenseits traditioneller Systemgrenzen. Die Microservice-Architektur der FOLIO-Plattform ermöglicht eine problemlose Weiterentwicklung oder den Austausch von Komponenten, wenn sich Technologien und Anforderungen verändern.

www.folio.org