21. Juli 2018
  NEWS

OCLC macht OAIster-Einträge über WorldCat.org verfügbar

Bereits Ende Oktober haben die University of Michigan und OCLC die OAIster-Datenbank erfolgreich an OCLC übertragen, um den dauerhaften öffentlichen Zugang zu Sammlungen in offenen Archiven sicherzustellen und die Zugänglichkeit dieser Sammlungen für Millionen von Informationssuchenden zu erweitern.

Alle Einträge von OAIster sind ab sofort vollständig über WorldCat.org abrufbar. Die entsprechenden Titel werden in den Suchergebnissen von WorldCat.org aufgeführt und ergänzen die Einträge von Tausenden internationalen Bibliotheken, die ihre Bestände in WorldCat verfügbar gemacht haben. Für Januar 2010 ist die Implementierung einer frei zugänglichen eigenständigen Ansicht der OAIster-Einträge über eine spezielle URL für OAIster geplant. Für Abonnenten des Basispakets werden die OAIster-Einträge zudem auch weiterhin über den OCLC-Dienst FirstSearch abrufbar sein. Damit wird eine weitere Zugangsmöglichkeit für diese umfassende Datenbank geschaffen, die eine wertvolle Ergänzung der bestehenden FirstSearch-Datenbanken darstellt. OCLC wird die Zugriffsmöglichkeiten auf Inhalte offener Archive auch in Zukunft weiterentwickeln und fördern.

„Die Aufnahme von Einträgen für Sammlungen offener Archive ist eine logische Erweiterung von WorldCat. So können wir diese Sammlungen einem breiteren wissenschaftlichen Publikum für die Recherche zur Verfügung stellen“, sagte Chip Nilges, Vizepräsident von OCLC Business Development. „OCLC verpflichtet sich, den Erfolg von OAIster fortzuführen, indem Bibliotheken und Informationssuchende auf interessante Sammlungen offener Archive aufmerksam gemacht werden. Ferner wird dafür gesorgt, dass diese Sammlungen für Informationssuchende weltweit frei zugänglich und recherchierbar sind.“

„Die Integration von OAIster in WorldCat.org ist das Ergebnis einer langen Suche nach einem besseren Zuhause für OAIster, wo die Bestände neben anderen wertvollen wissenschaftlichen Quellen durchsucht werden können“, sagte Kat Hagedorn, OAIster / Metadaten Harvesting  Bibliothekarin an der University of Michigan. „Ich bin sehr gespannt und freue mich auf ihre vermehrte Nutzung.“

OAIster ist ein Verbundkatalog für digitale Ressourcen, der seit 2002 an der University of Michigan geführt wird. Mithilfe von Fördergeldern der Andrew W. Mellon Foundation wurde OAIster entwickelt, um die Realisierbarkeit eines Portals für Sammlungen offener Archive unter Verwendung des OAI-PMH-Protokolls (Open Archives Initiative Protocol for Metadata Harvesting) zu erforschen. OAIster ist heute eine der weltweit umfangreichsten Zusammenstellungen von Einträgen, die auf Sammlungen offener Archive verweisen. Der Katalog umfasst mehr als 23 Millionen Einträge, die von über 1.100 Organisationen auf der ganzen Welt bereitgestellt wurden.

„Die University of Michigan war an OCLC herangetreten, um gemeinsam die Möglichkeiten der zukünftigen Verwaltung des OAIster-Projekts zu prüfen und so die langfristige Nutzbarkeit zu sichern“, berichtete John Wilkin, stellvertretender Hochschulbibliothekar der University of Michigan Library, als die Partnerschaft vor einigen Monaten bekannt gegeben wurde. „OCLC spielt im Bereich der Metadatenerstellung und -verbreitung eine Schlüsselrolle. Durch die Unterbringung von OAIster bei OCLC wird eine stetig wachsende Rechercheressource für einen großen Kreis von Nutzern geschaffen.“

OCLC plant, ab 2010 eine frei zugängliche eigenständige Ansicht der OAIster-Datenbank bereitzustellen, die regelmäßig aktualisiert wird. Informationssuchende auf WorldCat.org werden dann die Möglichkeit haben, ausschließlich über OAIster erfasste Titel anzuzeigen.

„OCLC hat sich intensiv mit den Anforderungen und Problemen befasst, die seitens der Nutzer von OAI an die Organisation herangetragen wurden“, so Kat Hagedorn. „Die Erstellung einer kostenlosen, separat aufrufbaren Ansicht für OAIster durch OCLC ist auch ein Beleg für den hohen Stellenwert von OAIster im Bereich der Metadatenverwaltung.“

Da ab sofort alle OAIster-Einträge über WorldCat.org abgerufen werden können, wurde die Website oaister.org auf eine neue OAIster-Website von OCLC umgeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie auf der neuen Website von OAIster.

University of Michigan Library
Die Universitätsbibliothek der University of Michigan unterhält ein Archiv akademischer und kultureller Erungenschaften und macht dieses auch zugänglich. Mit über 8 Millionen Bänden und einer der anspruchsvollsten digitalen Sammlungen erhebt die Institution den Anspruch, Lehre, Forschung und Dienstleistungsaktivitäten der Universität und der Hochschulgemeinde zu unterstützen, aufzuwerten und entsprechend zu kooperieren.

www.worldcat.org
www.oclc.org


Goooooogle-Anzeigen