29. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Erste Beta-Testergebnisse von EBSCOs neuem ERM Essentials™

~ Für Bibliothekare wird die Verwaltung von E-Ressourcen einfacher~

BIRMINGHAM, Ala., USA – EBSCO bereitet den Start von EBSCONET® ERM Essentials™ vor, das die zentrale Verwaltung von E-Ressourcen für Bibliothekare entscheidend vereinfachen wird. Im vergangenen Jahr führte EBSCO gemeinsam mit 25 Bibliotheken einen Beta-Test zu ERM Essentials™ durch. Der Beta-Test fand in zwei Phasen im Frühjahr und ab Mitte Oktober 2009 statt.

Das Feedback der Beta-Tester war durchweg positiv, da sie mit ERM Essentials™ neue Möglichkeiten für die zentrale Verwaltung ihrer E-Ressourcen entdeckten. Die aufwendige Pflege verschiedener E-Mails, Ausdrucke, Tabellen und anderer dezentralen Informationen entfiel.

In ERM Essentials™ werden die Daten der über EBSCO abonnierten Subskriptionen automatisch geladen. Tägliche Aktualisierungen stellen die Genauigkeit der Informationen für die elektronischen Zeitschriften und E-Pakete sicher. Bibliothekare können schnell sowohl Zugangs- und Registrierungsinformationen prüfen als auch Kosten und Bezugszeiträume.

Dana Taylor, Leiterin der Abteilung Collection Management an der Louisiana State University, sagt dazu: „ Das schnelle Auffinden von wichtigen Informationen in ERM Essentials, wie zum Beispiel zum Remote - Zugang, spart absolut Zeit."

ERM Essentials™ ist nahtlos integriert mit anderen EBSCO - Werkzeugen, die Bibliothekare bereits kennen und nutzen. Taylor ergänzt: "Alle Funktionen sind vorhanden. Ich kann per Mausklicks direkt zu A-to-Z und EBSCONET gelangen und dann zu einer anderen Funktion wechseln. Alle Produkte sind an einer Stelle verfügbar."

ERM Essentials™ bietet Bibliothekaren ein benutzerfreundliches System, intuitives Design und eine zentrale Verwaltung aller E-Ressourcen. Die oft zeitintensiven Aufgaben, mit denen Bibliothekare konfrontiert sind, wenn sie eine Großzahl von E-Ressourcen verwalten, wird mit ERM Essentials™ wesentlich einfacher. ERM Essentials™ ist das erste Werkzeug für die komplette elektronische Ressourcenverwaltung, das über 100 Datenfelder automatisch füllt und aktualisiert.

Die Einführung von ERM Essentials™ erfolgt in der zweiten Januarhälfte 2010.

www.ebsco.de