26. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Ausstellung „NACH MYTHEN“

Ein mediales Doppelprojekt von Markus Jäger und Lothar Rumold

Seit November vergangenen Jahres steht die Ausstellung „NACH MYTHEN“ in den Startlöchern. Am 5. Juli ist es nun mit dem „Neustart Kultur“ in der Badischen Landesbibliothek endlich soweit: Der Künstler Markus Jäger und der Schriftsteller Lothar Rumold sind mit der Ausstellung „NACH MYTHEN. Ein Sammelsurium: Nachzeichnungen und Nacherzählungen“ zu Gast in der Badischen Landesbibliothek, die mit dieser Ausstellung wieder in ihr Kulturprogramm startet. Bis zum 9. Oktober zu sehen ist eine vielfältige Zusammenstellung aus insgesamt mehr als 800 kleinen Zeichnungen und 80 Texten zur Götter- und Sagenwelt der griechischen Antike, die im Jahr 2019 entstanden sind.

Indem Markus Jäger und Lothar Rumold das Resultat ihres gemeinsamen Kunst- und Literatur-projekts als „Sammelsurium“ bezeichnen, machen sie deutlich, dass in der Ausstellung keine kunsthistorisch oder philologisch vollständige Sammlung von Bildern und Texten erwartet werden kann. Die Ausstellung ist weder Ersatz für einen Museumsbesuch noch möchte sie den Besuchern die spannende Lektüre von Ovids Metamorphosen und Homers Ilias ersparen. Sie möchte vielmehr zu beidem anregen und aufzeigen, dass die Brücken zur Antike noch heute bestehen.

Pünktlich zum Beginn der Ausstellung ist auch das Buch Mythenlese von Lothar Rumold mit sämtlichen Texten der Ausstellung erschienen, das in der Badischen Landesbibliothek zum Preis von 7,99 EUR erhältlich ist. Zudem können auch ausgewählte Arbeiten von Markus Jäger, die in der Ausstellung zu sehen sind, erworben werden.

Umrahmt wird die Ausstellung von mehreren öffentlichen Führungen, einer Lesung mit Lothar Rumold und einem Künstlergespräch, für die vorab eine Anmeldung unter kultur@blb-karlsruhe.de erforderlich ist.

Daten zur Ausstellung
„NACH MYTHEN. Ein Sammelsurium: Nachzeichungen und Nacherzählungen“

Laufzeit: 5. Juli bis 9. Oktober 2021