1. Oktober 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2022 (September 2022) lesen Sie u.a.:

  • Data Librarianship: Aktuelle Entwick­lungen und Heraus­forderungen
  • Kommt es zu einem Comeback von Information Professionals in Medienunternehmen?
  • Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken
  • Paper Mills als eine ernsthafte Bedrohung für die wissenschaftliche Integrität
  • Aktuelle Trends in der Hochschulbildung
  • Daten zur wissenschaftlichen Verlagsbranche
  • Sind A-Books die Zukunft des gedruckten Buchs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

Der Zugang zu öffentlichen Bibliotheken in Deutschland
ist drastisch eingeschränkt

Die Picodi.com-Analysten haben beschlossen, wo ist der Zugang zu Büchern am einfachsten zu analysieren. Es wurde untersucht, in welchen Haupt- und Großstädten der Welt der Zugang zu öffentlichen Bibliotheken am einfachsten ist. Die öffentlichen Bibliotheken in den 14 größten Städten Deutschlands wurden auch unter die Lupe genommen.

Ein kurzer Blick auf unsere Ergebnisse:

  • Brüssel hat den einfachsten Zugang zu öffentlichen Bibliotheken
    (1 Bibliothek auf 10.000 Einwohner);
  • In Berlin kommen nur 0,25 Bibliotheken auf 10.000 Einwohner;
  • Die Einwohner von Istanbul haben den schwierigsten Zugang zu Bibliotheken
    (0,03 Bibliotheken auf 10.000 Einwohner).

Den Bericht finden Sie unter diesem Link