18. Mai 2022

b.i.t.online   6 / 2021
Schwerpunkt Swiss Library Service Platform (SLSP)

Swisscovery – Ein Jahr nach dem GoLive

Ulrike Holtkamp
Was bedeutete die Einführung von Alma/Primo in der Schweiz für beteiligte Bibliotheken?
Wie reflektiert SLSP die zurückliegenden 12 Monate ...

Vom Verbund IDS Basel zum Bibliotheksnetz Region Basel

Stefanie Lind und Astrid Piscazzi

Ein Bibliothekssystem aus der Cloud

Christian Holtkamp, Mathias Stocker, Stefan Telli
Das Ende der individuellen Arbeitsprozesse oder „Wie bekomme ich ein Cloudsystem in meine Infrastruktur“?
Die Eigenständigkeit in den Arbeitsprozessen bewahren und Synergien einer gemeinschaftlichen Lösung nutzen.

Die Swiss Library Service Plattform: eine nationale Aufgabe –
und eine große Chance für den Bibliotheksplatz Zürich

Christian Oesterheld, Esther Straub, Sascha Beck, Marc Zobrist,
Madeleine Boxler Klopfenstein, Marcus Zerbst
Warum SLSP? Das große Integrationsprojekt der Schweizer Hochschulbibliotheken fördern
und sein Potenzial für die universitäre Informationsversorgung in Zürich verwirklichen.

„Verbesserungen im Dauersprint“

Benjamin Flämig
Die agile Weiterentwicklung der swisscovery-Suchoberfläche.

Ein neuer Verbundkatalog entsteht

Silvia Witzig
Praxisbericht zur Dedoublierung und Migration der bibliografischen Daten für SLSP.

Katalogisieren mit RDA und Alma: Ein neuer Horizont
für die Bibliotheken der Università  della Svizzera italiana (USI)

Chiara Cauzzi, Sabina Walder

„Schweizer Modell“ könnte im nahen Ausland Schule machen ...

Im Rahmen der Folgeberichterstattung zum Schwerpunktthema „SLSP“ sprach b.i.t.online-Redakteurin
Ulrike Holtkamp mit Thomas Marty, Direktor der Swiss Library Service Platform (SLSP).

Paradigmenwechsel an der ETH-Bibliothek:
Der Schritt von NEBIS zu SLSP

Kurzbeitrag von Markus Joachim, ETH